Verwenden Sie das folgende Formular um sich zu registrieren .

Sicherheitsfrage:

6 + 12 =

Account registrieren

PRIKUMI Immobilien
  • Der Immobilienverkauf

Der Immobilienverkauf

Immobilienverkauf im Bieterverfahren oder zum Festpreis

Die Art des Immobilienverkaufes

Der Immobilienverkauf: Wissenschaftliche Studien belegen, dass bei Verkäufen gegen Gebot höhere Preise erzielt werden. Wir lassen auf Grundlage unseres für Ihre Immobilie erstellten Verkehrswertberichtes den Markt entscheiden. Durch diese neue Art der Vermittlung erhält der Beziehungsaufbau zum Interessenten eine neue Qualität.

Interessenten setzen sich erfahrungsgemäß aus 85 % Schnäppchenjägern, und 15 % echten Interessenten zusammen. Beim Bieterverfahren ist die Gruppe der Schnäppchenjäger der ausschlaggebende Faktor für den Erfolg des Bieterverfahrens. Durch die Schnäppchenjäger wird der Verknappungs-Effekt aufgebaut und der Wert der Immobilien gesteigert. Verknappung führt zwangsläufig immer zu einer Wertsteigerung.

Nach der erfolgreichen Vermarktung kann man davon ausgehen, dass auf der Käuferseite die Sicherheit entsteht, den besten Preis geboten zu haben und ebenso auf der Verkäuferseite, den besten Verkaufspreis erzielt zu haben.

Durch gebündelte Termine reduziert sich die Anzahl der Besichtigungen. Langwierige Preisverhandlungen entfallen, da Interessenten bereits zur Gebotsabgabe alle Preisfaktoren abwägen.

Zu keinem Zeitpunkt sind Sie verpflichtet an den Meistbietenden bzw. grundsätzlich zu verkaufen. Nur mit Ihrer Zustimmung wird der Kauf abgeschlossen.

Natürlich verkaufen wir Ihre Immobilie auf Wunsch auch zum Festpreis.

Mit uns immer auf Kurs – Der Immobilienverkauf

Die ersten Kaufinteressenten

Die ersten Kaufinteressenten haben sich auf Ihr Immobilienangebot gemeldet. Nun beginnt die Käuferqualifizierung, das bedeutet echte potentielle Kaufinteressenten von Immobilientouristen zu unterscheiden. In einem persönlichen Gespräch möchten wir sowohl die Wünsche des Interessenten sowie die unseres Auftraggebers (Sie) berücksichtigen. Es wird nur mit ernsthaften und liquiden Kaufinterressenten besichtigt. Denn es geht um die Sicherheit und Privatsphäre unserer Auftraggeber. Zudem möchten wir für beide Parteien, unnötige Zeit in unvorbereitete und nicht für beide Seiten Erfolgsversprechende Besichtigungen ersparen.

Die virtuelle Besichtigung mittels 360° Rundgang

Sollten alle Rahmenbedingungen, die wir im persönlichen Gespräch mit dem Kaufinteressenten erfahren haben stimmen, erhält der Kaufinteressent Zugang zu Ihren Passwortgeschützen 360° Rundgang. Somit hat der Kaufinteressent neben den bisher vorliegenden Informationen, die Möglichkeit Ihre Immobilie virtuell zu Begehen.

Die reale Besichtigung

Wenn alle Parameter stimmen und die virtuelle 360° Besichtigung beim Kaufinteressenten erste Kaufimpulse hervorgerufen hat wird es Zeit für eine reale Besichtigung Ihrer Immobilie. Der potentielle Kaufinteressent kommt bereits gut vorbereitet und informiert mit uns in Ihre Immobilie. Eine Besichtigung stellt aufgrund der oftmals fehlenden Zeit, letztendlich für diese Käufergruppe nur noch den Abschluss dar.

Die Entscheidung

Die Entscheidung Ihre Immobilie zu erwerben ist gefallen. In einem weiteren Termin mit dem Kaufinteressenten, entweder bei uns im Büro oder bei Ihnen Vor Ort in Ihrer Immobilie werden Details, die weitere Vorgehensweise und die Finanzierung besprochen.

Hier finden Sie unsere Leistungsgarantie, diese ist Vertragsbestandteil mit einem mit uns geschlossenen Vermarktungsauftrag ->